Die Schularbeit wird durch das Engagement der Tutor*innen unterstützt:

Tutor*innen sind ältere Schüler und Schülerinnen aus den 8. und 9. Klassen, die in freundschaftlicher Weise Kinder in der 5. und 6. Klasse unterschützen und Zeit mit ihnen verbringen. Dazu planen die Tutor*innen Spiele, Feste und andere Veranstaltungen. Bei der Ausgestaltung sind sie sehr frei und werden von Lehrkräften unterstützt. Bei diesen Aktionen haben sie die Gelegenheit sich im Umgang mit jüngeren Kindern auszuprobieren, selbstbewusst zu werden und soziale Kompetenzen zu erwerben. Unsere jüngeren Schüler und Schülerinnen haben so immer Ansprechpartner*innen für die kleinen und großen Probleme im Schulalltag und bekommen ein tolles Rahmenprogramm zum Fachunterricht geboten. Oft ergaben sich sehr schöne Freundschaften über die Klassen- und Jahrgangsstufen hinaus.


        Auszeichnungen 2