Einschreibung

Informationen für Erziehungsberechtigte zur Einschreibung an städtischen Realschulen und Schulen besonderer Art

Ab dem 17.7.2023 können sich Schüler*innen der Mittelschule und des Gymnasiums unter folgendem Link voranmelden:

 

 

 

 

https://schulanmeldung.m-bildung.de/osa/anmeldung_main.php?schulid=csr_0700_rs_muenchen

Die endgültige Anmeldung erfolgt erst nach Vorlage des Jahreszeugnisses am 28. Juli 2023.

 

Zur Einschreibung bringen Sie bitte folgende Formulare mit:

·         Endjahreszeugnis

·         Ausdruck der Anmeldung

·         Geburtsurkunde

·         Nachweis der Masernimpfung

·         ggf. Kopie des Sorgerechtsbeschlusses

·         ggf. die Bescheinigung über eine Teilleistungsstörung

 

Bitte beachten Sie:

Im Anmeldeformular werden die relevanten Daten zu Ihrem Kind und zu Ihnen als Erziehungsberechtigte erfasst. Das Formular ist selbsterklärend. Sollten Sie dennoch an einer Stelle unsicher sein, lassen Sie das Feld frei, wenn es kein Pflichtfeld ist. Oder füllen Sie das Feld aus, wenn es ein Pflichtfeld ist, und informieren Sie uns über das Freitext-Informationsfeld am Ende des Formulars.
Wir bitten Sie, die hier angebotene Möglichkeit der Online-Anmeldung Ihres Kindes wahrzunehmen. Durch die digitale Übermittlung tragen Sie maßgeblich zu einer schnellen und einfachen Verarbeitung der Anmeldungen bei und unterstützen uns so bei der zügigen Bearbeitung der Anmeldungen.
Die Nutzung des Anmeldeformulars ist freiwillig. Sollten Sie diese Möglichkeit nicht wahrnehmen wollen oder können, ist auch eine Anmeldung Ihres Kindes in Papierform möglich.

Eignungsvoraussetzung:

Aufnahmecheck

https://www.realschulebayern.de/eltern/schulalltag/elternschreiben-des-kultusministeriums/uebertritt/aufnahme-check/

Die häufigsten Fragen zum Übertritt an Realschulen http://www.realschulebayern.de/eltern/schulalltag/elternschreiben-des-kultusministeriums/uebertritt/

Eignungsvoraussetzung:

Aufnahmecheck

https://www.realschulebayern.de/eltern/schulalltag/elternschreiben-des-kultusministeriums/uebertritt/aufnahme-check/

Die häufigsten Fragen zum Übertritt an Realschulen http://www.realschulebayern.de/eltern/schulalltag/elternschreiben-des-kultusministeriums/uebertritt/

 Der Probeunterricht:

Der Probeunterricht findet vom 16. bis 19. Mai 2023 (Mathematik und Deutsch) statt.

Der bestandene Probeunterricht (Noten in den Fächern Deutsch und Mathematik nicht schlechter als die Noten 4/3 bzw. 3/4) berechtigt zum Übertritt in die Realschule.

Das Ergebnis wird Ihnen umgehend schriftlich mitgeteilt.

Weitere Informationen

https://www.realschulebayern.de/eltern/pruefungen/probeunterricht/

Sollte Ihr Kind eine Lese- und/oder Rechtschreibstörung haben, ist spätestens am Tag des Probeunterrichts ein gültiges Gutachten vorzulegen.

Kann Ihr Kind krankheitsbedingt nicht am Probeunterricht teilnehmen, verständigen Sie bitte umgehend die Schule. Ein ärztliches Attest ist noch am gleichen Tag bei uns abzugeben. Bei ärztlich nachgewiesener Krankheit können Schüler*innen in der letzten Woche der Sommerferien am Nachtermin teilnehmen. Hat ihr Kind am Probeunterricht teilgenommen, können nachträglich angeführte gesundheitliche Gründe, denen zufolge die Probearbeiten nicht gewertet werden sollen, nicht anerkannt werden.

Hinweise zur Einschreibung in Deutsch und Englisch

Informationen für die neuen 5. Klassen (Präsentation der Informationsveranstaltung)

Informationen zum Übertritt an die Realschule

Den Antrag auf Kostenfreiheit des Schulwegs können Sie hier stellen.


        Auszeichnungen 2